Frauenarzt Dr. Moustafa Eltelby: Vaginal-Ultraschall in 1200 Wien

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Mit dem vaginalen Ultraschall werden die so genannten Organe des kleinen Beckens – Harnblase, Eierstöcke (Ovarien), Eileiter (Tuben) und Gebärmutter (Uterus) – untersucht. Der vaginale Ultraschall gehört zu den Standarduntersuchungen in der Gynäkologie. Der Arzt führt einen schmalen, stabförmigen Schallkopf in die Scheide der Frau ein. Der Schallkopf sendet Schallwellen in den Körper, die dort reflektiert, am Schallkörper wieder empfangen und auf einem Bildschirm dargestellt werden.

Durch den direkten Kontakt des Schallkopfs mit den untersuchten Organen bietet die vaginale Sonographie exaktere und schärfere Bilder als der Ultraschall über die Bauchdecke (transabdominale Sonographie). Der vaginale Ultraschall ermöglicht eine schonende und schmerzfreie Untersuchung der Organe ohne Strahlenbelastung für die Frau.

Gelesen 1956 mal

Vereinbaren Sie einen Termin

Bitte vereinbaren Sie immer einen Termin mit uns, nur so können wir längere Wartezeiten vermeiden:

+43 1 330 84 34

m.eltelby@chello.at

Über uns

Moustafa A. Eltelby

1983 Promotion zum Dr. med. univ. an der Universität Wien. Ausbildung zum "Arzt für Allgemeinmedizin" in LKH Klagenfurt. Ausbildung zum Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Hanuschkrankenhaus Wien...

Mehr lesen